Dr. Grazyna Nowicki

Stiegengasse 14
1060 Wien
im Bezirk Mariahilf 1060 im Bundesland Wien in Österreich 

Telefon: +43 1 586 55 66

  • Hals-, Nasen- und Ohrenarzt

Hals-, Nasen- u. Ohrenkrankheiten
Angebote: Audiometrie (Hörmessung), Endoskopie / endoskopische Eingriffe, Tympanometrie

Übersicht HNO - Hals-, Nasen- und Ohrenarzt

Allgemeine Information zu Hals-, Nasen- und Ohrenarzt in Wien 6., Mariahilf / Wien

Das Sonderfach Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten umfasst die Erkennung, die konservative und operative Behandlung, die Prävention und Rehabilitation hinsichtlich aller organischen und funktionellen Erkrankungen des Fachbereiches, wozu das äußere, mittlere und innere Ohr sowie der innere Gehörgang, die innere und äußere Nase und die Nasennebenhöhlen, die Mundhöhle mit ihren Strukturen, der Pharynx einschließlich der Tonsillen und der Larynx gehört; weiters umfasst der Hals-Nasen-Ohren-Fachbereich die Halsabschnitte von Trachea und Ösophagus, das Lymphabflußgebiet des Kopfes und Halses, die Speicheldrüsen, den Nervus facialis sowie die übrigen Hirnnerven im Bereich des Kopfes und Halses und schließlich das Stützgerüst sowie die Weichteile des Gesichtsschädels, die Sinnesfunktionen Gehör, Gleichgewicht, Geruch, Geschmack, die Endoskopie und endoskopische Therapie des Fachbereiches, die Audiologie, die Phoniatrie und Pädaudiologie. Audiometrie bezeichnet ein Verfahren, das die Eigenschaften und Parameter des Gehörs vermisst. Sie dient der Diagnose von Erkrankungen der Hörorgane.

Dr. Grazyna Nowicki in Stiegengasse / Wien 6., Mariahilf / Wien

Zurück zu HNO - Hals-, Nasen- und Ohrenarzt
Wo in Wien Firmen und Dienstleistungen suchen und finden

Der Arzt für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

befasst sich mit der Erkennung und Behandlung von Erkrankungen der Ohren und der inneren Gehörgänge, der Nase und der Nebenhöhlen, der Mundhöhle, des Rachens und des Halses.

Das Gebiet Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde umfasst die Vorbeugung, Erkennung, konservative und operative Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen, Formveränderungen und Tumoren des Ohres, der Nase, der Nasennebenhöhlen, der Mundhöhle, des Pharynx und Larynx und von Funktionsstörungen der Sinnesorgane dieser Regionen sowie von Stimm-, Sprach-, Sprech- und Hörstörungen.