Dr. Marcus Merhaut

Vorgartenstraße 86/1/5
1200 Wien
im Bezirk Brigittenau 1200 im Bundesland Wien in Österreich 

Telefon: +43 1 332 92 45

Telefon: +43 664 423 92 44

Fax: +43 1 332 92 45 4

  • Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin)

Allgemeinmedizin
Diplome: Fortbildungsdiplom Allgemeinmedizin

Übersicht Praktischer Arzt, Allgemeinmedizin

Allgemeine Information zu Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Wien 20., Brigittenau / Wien

Das Aufgabengebiet des Arztes für Allgemeinmedizin umfasst den gesamten menschlichen Lebensbereich, die Krankheitserkennung und Krankenbehandlung sowie die Gesundheitsförderung aller Personen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Gesundheitsstörung. Die wesentlichen Aufgaben des Arztes für Allgemeinmedizin liegen daher in der patientenorientierten Erkennung und Behandlung jeder Art von Erkrankungen, in der Vorsorge und Gesundheitsförderung, in der Früherkennung von Krankheiten, in der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände, in der ärztlichen Betreuung chronisch kranker und alter Menschen, in der Erkennung und Behandlung von milieubedingten Schäden, in der Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen sowie in der Integration der medizinischen, sozialen und psychischen Hilfen für die Kranken und in der Zusammenarbeit mit Ärzten anderer Gebiete, Angehörigen anderer Gesundheitsberufe sowie mit Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere mit Krankenanstalten.

Dr. Marcus Merhaut in Vorgartenstraße / Wien 20., Brigittenau / Wien

Zurück zu Praktischer Arzt, Allgemeinmedizin
Wo in Wien Firmen und Dienstleistungen suchen und finden

Praktischer Arzt

Die wesentlichen Aufgaben des Arztes für Allgemeinmedizin (praktischer Arzt) liegt in der patientenorientierten Erkennung und Behandlung jeder Art von Erkrankungen, in der Vorsorge und Gesundheitsförderung, in der Früherkennung von Krankheiten, in der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände, in der ärztlichen Betreuung chronisch kranker und alter Menschen, in der Erkennung und Behandlung von milieubedingten Schäden, in der Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen sowie in der Integration der medizinischen, sozialen und psychischen Hilfen für die Kranken und in der Zusammenarbeit mit Ärzten anderer Gebiete, Angehörigen anderer Gesundheitsberufe sowie mit Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere mit Krankenanstalten.